Komo edles Bäckermesser

UVP55,00 €
-7 %
51,00 €
(1 Stück = 51,00 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung

Mit diesem edlen Bäckermesser aus Walnussholz, macht das einschneiden/verzieren von Ihrem Brot gleich doppelt soviel Spaß. Es schmiegt sich in Ihre Hände und gleitet beinahe von allein durch den Teigling. Mit den praktischen Klemmschrauben, können Sie jederzeit im Handumdrehen die Klinge tauschen.


Zusammen mit dem Klingenschutz und dem praktischem Täschchen, lässt es sich auch immer sicher verstauen.


Jeder Künstler braucht die richtige Farbe, jedes Handwerk braucht das richtige Werkzeug und manchmal reicht das richtige Messer aus um die Bedürfnisse des Handwerks zu erfüllen. Lassen Sie sich von den unendlichen Möglichkeiten unseres “Lame de Boulanger” faszinieren und wecken Sie den Bäckerkünstler unter Ihnen. Dieses edle Bäckermesser wird sorgfältig aus ausgewählten Harthölzern gefertigt. Jedes unserer Lame de Boulanger ist ein Unikat in bester Form, liebevoll handgefertigt.


BROTKUNST - BACKKUNST - SCHNITTKUNST

Lame de Boulanger – die Kunst, Brot zu verschönern. Die stylischen Einschnitte mit dem Bäckermesser werten jedes Backwerk auf und mit ein wenig Übung können wundervolle Brotkunstwerke entstehen, ganz nach Ihrem Geschmack. Eine gutes Bäckermesser ist das Werkzeug, das aus dem Bäcker einen Künstler macht. Brote, so schön und kunstvoll, dass man sie eigentlich nicht anschneiden will.


Ein weiterer Vorteil: Durch das Einschneiden der Haut des Teiges kann die Bildung der Kruste kontrolliert werden. Das Gas das durch den Gärprozess entsteht, kann so besser entweichen und der dadurch entstandene höhere Krustenanteil sorgt für deutlich intensiveren Geschmack. Leckere Brote aus Weizenvollkornmehl, Roggenbrote und auch Kleingebäck gewinnen durch das Einschneiden an Volumen und Aroma. Unser Bäckermesser und Ihr Geschick, machen Ihr Backwerk zum Kunstwerk und damit zu einem individuellen Hingucker.


JEDES STÜCK HOLZ BENÖTIGT RESPEKT UND AUFMERKSAMKEIT

Vom rauen Holz aus dem Sägewerk bis zu der perfekten und handgeschmeidigen Oberfläche ist es ein langer Weg. Genau wie bei unseren Geräten, sind viele verschiede Arbeitsschritte notwendig und fordern ihre Zeit, bis jeder Klingenhalter so formschön und perfekt in der Hand liegen kann.

In der Hand sollte allerdings ausschließlich das wunderbare Holz des “Lame de Boulanger” liegen. Die künstlerischen Schnittergebnisse bekommt man nur mit einer sehr scharfer Klinge hin und diese Klinge ist sehr scharf. Mit dieser Klinge ist das Einschneiden der Teighaut sehr kinderleicht. Bei idealer Fermentation können filigrane Muster und Ornamente erstellt werden. Der Einschnittwinkel sollte idealer Weise um die 30 Grad sein. Natürlich sind aber auch “gerade” Schnitte möglich.

Nur mit “scharfer” Klinge gelingen die Resultate besonders gut, darum empfehlen wir die Klinge immer wieder mal zu tauschen. Wir empfehlen auch, das Messer vor Gebrauch kurz in Wasser zu tauchen und nach erfolgreichem Einsatz auch wieder mit Wasser abzuspülen. NUR mit Wasser! Bitte verwenden Sie kein Spülmittel oder Bürsten zum Säubern, das mindert die Lebensdauer einer Klinge!